Startseite

Haben Sie feuchte WĂ€nde oder einen nassen Keller?

Das muss und sollte nicht so bleiben. Denn eine professionelle Mauerwerkstrockenlegung spart Ihnen bares Geld! Neben einer deutlichen Erhöhung der WohnqualitĂ€t wirkt sich die Trockenlegung Ihrer WĂ€nde auch bei den Heizkosten aus. Durch nasse WĂ€nde erhöhen sich die Heizkosten im Schnitt um 25 Prozent. Zudem birgt nasses Mauerwerk die Gefahr, dass gesundheitsgefĂ€hrdende Schimmelsporen in die Raumluft gelangen – eine ernsthafte Bedrohung fĂŒr Sie als Bewohner!

Was kann gegen nasse WĂ€nde getan werden?

Eine professionelle Mauerwerkstrockenlegung verspricht Abhilfe. Ihre WĂ€nde werden trocken! – Das garantiere ich Ihnen. Es gibt verschiedene Verfahren, um jedes noch so widerspenstige Mauerwerk trocken zu legen. Neben den gĂ€ngigen Verfahren der Rissverpressung oder Vergelung sind – je nach individuellem Fall – Injektagen oder das SĂ€geverfahren ein optimales Mittel gegen wiederkehrende Feuchtigkeit. Gegen Wasser, das von außen gegen das Mauerwerk drĂŒckt, hilft zumeist eine Vertikalabdichtung. Welches Verfahren in Ihrem Fall zum Einsatz kommen sollte, kann ich Ihnen nach einer individuellen Besichtigung empfehlen. Fakt ist jedoch eins: Nichts zu tun ist die denkbar schlechteste Alternative!

Auf den folgenden Seiten möchte ich Sie ĂŒber die verschiedenen Möglichkeiten informieren, Ihre Mauern wieder zu trocknen. Sie erfahren, wie die einzelnen Verfahren funktionieren. Anhand von Referenzobjekten möchte ich Sie von meinen bisherigen Erfolgen ĂŒberzeugen.